Geschäftsführung (m/w) Olympiaworld Innsbruck

offene stellen

Innsbruck

 

 

 

 

Geschäftsführung (m/w) 


Die Olympia Sport- und Veranstaltungszentrum Innsbruck GmbH (OSVI) - mit der Dachmarke Olympiaworld Innsbruck - schreibt gemäß Stellenbesetzungsgesetz BGL.1 Nr. 26/1998, zuletzt geändert durch das Gesetz BGBL.1 Nr. 35/2012, die Stelle der Geschäftsführung aufgrund von Pensionierung neu aus.

Die Olympiaworld Innsbruck steht für „einzigartige Top-Locations im Herz der Alpen“: Die Olympiahalle, die TIWAG Arena, das Tivoli Stadion Tirol, das Landessportzentrum Tirol, die Skatehalle, der Außenring, die Leichtathletikhalle sowie der Olympia Eiskanal werden einheitlich betrieben und vermarktet. Mit modernsten Anlagen und attraktiven Serviceleistungen bietet die Olympiaworld allen Eventorganisatoren, Sportveranstaltern, Unternehmen und Vereinen hervorragende, den inter-nationalen Standards entsprechende Rahmenbedingungen.

Eigentümer der Gesellschaft sind zu 50 % die Stadt Innsbruck und zu 50 % das Land Tirol.

Für die umfassende Leitungsfunktion „Geschäftsführung“ wird eine erfahrene, ziel- und ergebnis-orientierte Managerpersönlichkeit mit Kenntnissen der Sportszene und dem Veranstaltungssektor gesucht.

Aufgabenschwerpunkte:
- Organisatorische und wirtschaftliche Führung des Unternehmens
- Kosten- und Budgetverantwortung für alle Veranstaltungsstätten samt Gastronomie
- Personalführung, Unterstützung und Förderung der derzeit ca. 90 MitarbeiterInnen
- Regelmäßiges Reporting an die Gesellschaftsgremien
- Sicherstellung einer konstruktiven Zusammenarbeit mit den relevanten Netzwerkpartnern intern, extern und innerhalb der Gebietskörperschaften

Der vielfältige Aufgabenbereich erfordert folgende Qualifikationen:
- Fundierte kaufmännische-/betriebswirtschaftliche Ausbildung/Kenntnisse vorzugsweise
mit Nachweis eines abgeschlossenen Studiums (UNI, FH)
- Mehrjährige Managementerfahrung mit kaufmännischer-/wirtschaftlicher Verantwortung in einer leitenden Funktion idealerweise im Dienstleistungssektor
- Kenntnisse/Erfahrung in der Organisation und Akquisition von Veranstaltungen
- Affinität zu den Bereichen Gastronomie, Sport und Tourismus
- Erfahrungen in der Zusammenarbeit mit Gebietskörperschaften
- Kommunikationsgeschick, Verhandlungsstärke und hohe Sozialkompetenz


Wenn Sie sich mit dem definierten Anforderungsprofil identifizieren können sowie die notwendige Dynamik und Begeisterung für die Weiterentwicklung eines modernen Dienstleistungsunternehmens mit öffentlichem Auftrag mitbringen, bitten wir Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung bis spätestens
Freitag 22. März 2019 an das beauftragte Personalberatungsunternehmen GLASER-MARINELL per E-Mail zu übermitteln. (Kennzahl 1170 WS)

 

Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie fortfahren, nehmen wir an, dass Sie mit der Verwendung von Cookies auf unserer Webseite einverstanden sind.
Mehr dazu Ok