Manager/in Gemeinde­verwaltung

Manager/in Gemeinde­verwaltung


Die Gemeinde Lech zählt zu den wichtigsten Tourismusstandorten in Westösterreich. Lech Zürs, eine der exklusivsten Urlaubsregionen der Alpen, ist für seine imposante Bergwelt, kulturelle Vielfalt, unvergleichlichen Naturabenteuern und als Weltgourmetdorf bekannt.

Ihre wesentlichen Aufgaben:

 - Leitung der Gemeindeverwaltung in organisatorischer, administrativer und personeller Hinsicht
 - Umsetzung des initiierten Organisations- und Personalentwicklungsprozesses
 - Begleitung des internen Strategieprozesses, Organisation von Strategieklausuren
 - Nutzung der Möglichkeiten durch Digitalisierung und Einsatz sinnvoller Innovationen
 - Professionelles Personalmanagement - Mitarbeiterführung und -entwicklung, Organisation und Moderation von regelmäßigen Führungskräftemeetings, Personalrekrutierung, Onboarding
 - Verantwortung für eine effiziente interne Kommunikation
 - Koordination von Projektgruppen und Partizipationsprozessen

Was wir uns erwarten:

- Betriebswirtschaftliche, juristische oder verwaltungsorientierte Ausbildung
- Mehrjährige Berufs- und Führungserfahrung in den beschriebenen Aufgabenfeldern
- Vorzugsweise Kenntnisse im Verwaltungsrecht / Verwaltungsmanagement
- Fähigkeit Strategie- und Veränderungsprozesse mit Umsichtigkeit und Ausdauer umzusetzen
- Einschlägige praktische Erfahrung im Personalmanagement samt Kenntnissen im Personalrecht, Know-how der relevanten Instrumente und Methoden eines modernen Organisations- und Personalmanagements
- Ausgeprägte kommunikative Fähigkeiten, menschliches Gespür gepaart mit hoher Sozialkompetenz und Empathie

Als oberste Führungskraft der Gemeindeverwaltung sind Sie erster Ansprechpartner und wichtigstes Bindeglied in das politische System. Als empathische Führungskraft helfen Sie den Führungskräften der Verwaltung Ihr persönliches Potential zu entfalten. Für verwaltungsjuristische Angelegenheiten steht Ihnen ein Gemeindesekretär zur Seite.

Die Entlohnung erfolgt auf der Grundlage des Gemeindeangestelltengesetzes, das tatsächliche Gehalt ist abhängig von beruflicher Qualifikation und Erfahrung und berechnet sich unter Anrechnung von Vordienstzeiten. Die Auswahl erfolgt unter Beachtung des Gleichbehandlungsgesetzes i.d.g.F.

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung bis spätestens Dienstag 6. April 2021. Absolute Diskretion ist für uns selbstverständlich. (Kennzahl 1220 WS)

 


Drucken   E-Mail