Projektleitung (m/w/d) - Zentrale Biobank IVa - Medizinische Universität Innsbruck

Projektleitung (m/w/d) - Zentrale Biobank IVa - Medizinische Universität Innsbruck

Die Medizinische Universität Innsbruck plant, die Lagerung von Biologischen Proben (Blut, Gewebe, etc.) für Forschungszwecke in einer Zentralen Biobank zusammenzuführen. Neben Fragen der Lagerlogistik spielen hier Prozessdefinitionen für Sammlung, Speicherung und Weitergabe dieser Proben bzw. mit den Proben zusammenhängender Daten eine wesentliche Rolle. Gesucht wird ein/e für die Umsetzung dieses Vorhabens verantwortliche/r Projektleiter/in.

Projektleitung (m/w/d) – Zentrale Biobank - IVa


Aufgabenbereich:
• Gesamtverantwortung für den Projektablauf der Implementierung der Zentralen Biobank, inklusive Finanzplanung
• Operative Umsetzung einzelner Aufgabenpakete (zB Ausarbeitung Betriebskonzept, Businessplan)
• Kommunikation mit Rektorat/Geschäftsführung und Organisationseinheiten sowohl der Medizinischen Universität Innsbruck als auch der Tirol Kliniken GmbH und anderer beteiligter Stakeholder
• Implementierung und Optimierung bestehender Prozesse
• Inhaltliche Anleitung von vier Mitarbeiter/innen


Voraussetzungen:
• Abgeschlossenes einschlägiges Diplom-/ Master-/ Magister-Studium
Erwünscht:
• Idealerweise medizinisches, biologisches oder pharmazeutisches Studium, jedenfalls gute Kenntnisse über Wissenschaftliches Arbeiten im Bereich Life Science
• Erfahrung im Projektmanagement, idealerweise im Gesundheitsbereich/ klinischen Bereich.
• Kenntnisse in einem oder mehreren der Themengebiete: Wirtschaftswissenschaften / Betriebswirtschaftslehre / Wirtschaftsinformatik / Informatik / Vertragsrecht / Datenschutzrecht
• Kommunikative Stärke, Strukturiertes Arbeiten, Führungserfahrung
• Freude, in einem dynamischen Arbeitsfeld zu arbeiten und arbeitsökonomische Prozesse zu gestalten.


Für diese Position ist ein kollektivvertragliches Bruttomindestgehalt (Basis Vollzeitbeschäftigung) von EUR 2.791,40 (14 x jährlich) vorgesehen. Das Bruttogehalt kann sich gegebenenfalls auf Basis der kollektivvertraglichen Vorschriften durch die Anrechnung tätigkeitsspezifischer Vorerfahrungen bzw. zuzüglich allfälliger, den Besonderheiten des Arbeitsplatzes entsprechender, Zulagen erhöhen. Eine Überzahlung ist je nach Qualifikation und Berufserfahrung vorgesehen.

Wenn Sie Interesse an einer Anstellung bei uns haben, senden Sie bitte Ihre aussagekräftige Bewerbung unter der Kennzahl 1252 ZBio bis spätestens Mittwoch, 6. Juli 2022 an das von uns beauftragte Personalberatungsunternehmen GLASER-MARINELL Personalmanagement - www.glaser-marinell.at - Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! und zusätzlich an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.
Nähere Informationen und den rechtsverbindlichen Ausschreibungstext finden Sie unter:
https://www.imed.ac.at/karriere/index.html#ap_globalbzw. im Mitteilungsblatt der Universität unter https://www.i-med.ac.at/mitteilungsblatt/ mit der Chiffre Nr. MEDI-18304.


Drucken   E-Mail